Grillen für und mit Kindern

Bei schönem Wetter sind wie fast nur draußen und da gehört im Sommer auch einfach das Grillen dazu. Ich möchte euch einige Ideen vom Grill, sowie einige Beilagen vorstellen. Damit euer Baby von Anfang bedenkenlos mitessen kann, aber auch für eins sicheres Grillen mit (Klein-)Kindern habe ich vorweg noch einige Tipps für Euch.

Sicher grillen mit Kindern

  • Das Wichtigste ist eure Kinder beim Grillen nicht unbeaufsichtigt lassen
  • Anstatt Verbote aufzustellen ist es empfehlenswert den Kindern schon frühzeitig den Umgang mit dem Grill beizubringen
  • beziehe dein Kind in den Vorbereitung mit ein. z.B. Grillkohle einschütten oder Fleisch mit marinieren. Ältere Kinder können unter Aufsicht mit Sicherheitsabstand dann die Grillzange führen
  • Achte auf einen kippsicheren Grill und stelle ihn windgeschützt auf
  • die Grillstelle abgrenzen (z. B. mit Stühlen oder Steinen)
  • Verwenden Sie zum Anfeuern nur spezielle Grillanzünder und auf keinen Fall Spiritus
  • Grille mit Gas oder ausschließlich mit Holzkohle
  • Damit sich heraustropfendes Fett nicht entzünden kann ist die Verwendung Grillschalen aus emailliertem Metall oder Aluminium empfehlenswert
  • Falls das doch mal passieren sollte: brennendes Fett nicht mit Wasser löschen, sondern durch Abdecken mit einem großen Deckel oder einer Decke aus Wolle

Grillgut richtig zubereiten

  • Verzichte auf Salz und sehr scharfe Gewürze
  • verzichte lieber auf fertig marinierte Produkte, diese enthalten oft Geschmacksverstärker, färbende Zutaten und wasserbindende Zusatzstoffe
  • Wähle leicht durchwachsene Fleischstücke, damit nicht zu viel Fett verbrennt.
  • Fleisch und Fisch sollten gut durchgegrillt sein
  • Gut durch bedeutet aber nicht sehr dunkel oder gar schwarz gegrillt.
  • Damit die Gemüsesticks nicht durch das Grillrost fallen, kannst du eine Aluschale oder Alufolie verwenden

Grillideen für kleine und große Grill-Liebhaber:
Gemüse geht immer und da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt:
Gemüsespieße
gefüllte Champignons
weißer oder grüner Spargel

Kartoffeln

Mais
Zuchini pur oder mariniert (Rezept von Christine)
kleine Tomaten
Paprika (evtl auch gefüllt mit Schafs- oder Ziegenkäse)

Weitere Ideen für den Grill:
Schafskäsepäckchen
Teigspieße
Fisch (für Kinder eignet sich da Lachs am besten)
Obst- auch hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt:
Aprikosen, Banane, Ananas, Erdbeeren, Wassermelone usw
Kräuter-, Knoblauch oder Zwiebelbaguette
Fladenbrot

Beilagen:
CousCous Salat
Tomaten-oder Gurkensalat
Feta Wassermelonen Salat
Salatdressing aus Avocado
Dattel-Curry- Dip
Tsatsiki
Guacamole

Kräuter- und Tomatenbutter

Frischkäse-Dip (Rezept von Julia)
Gemüse-Joghurt-Dip (Rezept von Betül)

 

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts