FAQ

Häufige Fragen zum Thema Stillen, Flaschennahrung und Beikost:

Kurz gesagt, eine Brust und ein Baby. Einen ausführlichen Artikel, welche Utensilien durchaus hilfreich sein können, findest du hier.

Grundsätzlich benötigt dein Baby nur Pre Nahrung, alles darüber hinaus ist überflüssig. Eine Marke kann ich dir nicht nennen, da das gegen den WHO-Kodex verstoßen würde. Ich habe aber eine Übersicht über die Unterschiede hier zusammengefasst.

Mit Beikost ist jedes Lebensmittel gemeint, welches das Baby im ersten Jahr neben der Muttermilch oder der künstlichen Säuglingsmilchnahrung bekommt. Beikost kann flüssig, fein püriert, gekocht oder roh sein.

UNICEF und die WHO empfehlen ausschließliches Stillen oder  alternativ füttern mit der industriell hergestellte Säuglingsnahrung mit der Bezeichnung „Pre“ während der ersten 6 Lebensmonate und selbst nach Einführung von Beikost sollte noch so lange wie möglich weiter gestillt /Pre gefüttert werden. Mit Erfüllen der Beikostreifezeichen kann dann mit der Beikost begonnen werden.

Einen ausführlichen Blogartikel findest du hier.

Wichtige Infos über Kritische und verbotenen Lebensmittel  

Empfehlungen zu rohem Fleisch vom Bundinstitut für Risikobewertung (bfr-Bund): http://www.bfr.bund.de/de/presseinformation/2012/11/hackepeter_und_rohes_mett_sind_nichts_fuer_kleine_kinder_-129122.html

Empfehlung vom deutschen Honigverband: http://www.honig-verband.de/index.php?id=290&language=1

Am besten eignet sich Rapsöl. Du kannst beruhigt ganz normales Öl verwenden und musst nicht auf überteuerter Beikost-Öle zurückgreifen. Sinnvoll ist aber auch eine gute Mischung von Fetten und Ölen, einen Überblick findest du in dem Beitrag Energiequellen (Teil 3).