Bullshit der Woche

Bullshit der Woche (129)

Den Spruch kennen wir fast alle und er wird sehr häufig gesagt, wenn ein Kind nur kleine Mengen oder nur ausgewählte Lebensmittel isst.
 
Die Stimmen werden dann schnell laut:
Du musst abstillen!
Flasche mit Formularnahrung verdünnen oder nicht mehr anbieten!
Ablenkung klappt wunderbar!
Aussitzen..
und, und, und..
 
Häufig wird einem bereits vor der Beikostzeit suggeriert, dass das Kind nicht nach Bedarf gestillt werden soll. Bei Formularnahrung gaukeln uns die Packungsanweisung Mengen an, die nichts mit einem gesunden Essverhalten zu tun haben.
Genau das kann aber schon der Grundstein für eine Fütterungsstörung sein. Auch kann es sich negativ auswirken, wenn dein Kind andere Familienmitglieder und dich nicht beim Essen beobachtet.
Dass dein Kind wenig bis gar nicht isst, kann aber auch anatomische Ursachen haben, wie unerkannte Allergien, Unverträglichkeiten, Verspannungen, verkürztes Zungenband, usw.
Es kann aber auch einfach sein, dass unsere Vorstellung von einer ganzen Portion mit dem eigentlich Bedarf deines Kindes kollidiert.
Die oben genannten Vorschläge sind also alles andere als hilfreich und verschlimmern meist noch die ganze Situation. Wenn du dir Sorgen machst, dass dein Kind zu wenig isst oder es sogar gänzlich die Nahrung verweigert, wende dich bitte an eine fortgebildete Fachkraft und deinen Kinderarzt.

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like