Bullshit der Woche

Bullshit der Woche (101)

Lange wurde empfohlen jede Woche nur ein neues Lebensmittel zu geben um Unverträglichkeiten auszuschließen und Allergien vorzubeugen.


Schaust du dir mal die „Expertenforen“ der Babynahrungshersteller an, liest man es dort leider auch heute noch sehr oft. Dabei wird eine monotone Ernährung von den Fachgesellschaften schon länger (mindestens 7 Jahre – zumindest beschäftige ich mich seitdem mit der Ernährung von Säuglingen) nicht empfohlen, da es die Allergievorbeugung nicht fördert.


Ab Beikostreife kannst du unabhängig davon wie Beikost eingeführt wird, täglich deinem Kind ein anderes Lebensmittel anbieten.
Auch brauchst du nicht starr immer nur ein Gemüse zum Anfang geben, du kannst ruhig auch gleich verschiedene Sachen anbieten.
Mein Tipp ist es auf maximal 3 bis 4 verschiedene Lebensmittel auf einmal zu begrenzen, damit dein Baby nicht überfordert wird mit der Auswahl.

c

Previous Post Next Post

You Might Also Like