Browsing Tag

Kuchen und Gebäck

Blog, Kuchen und Gebäck

Peppa Wutz Kuchen

Im Dezember war es soweit, der Elf wurde 2 Jahre alt. Ursprünglich hatte ich eine Party mit dem Motto „Coco der Affe“ geplant. Mit 2 Kinder Dekoration kaufen und vorbereiten, verlief dann aber anders als geplant. Kurzfristig wurde dann um entschieden und es wurde eine Peppa Wutz Party.
Da wir nur in kleinem Rahmen feierten, gab es nur eine Girlande und Servietten mit Peppa Wutz Motiven. Neben einem bunten und sehr saftigen Zitronenkuchen gab es einen  Peppa Wutz Kuchen.

Was braucht ihr für den Kuchen:

Für den Kuchen:

150g Schokolade (ich habe diesmal Kokosblütenschokolade verwendet)
250g Butter
4 Eier
175g Mehl
2 TL Backpulver
125g Nüsse
100g Kokosblütenzucker

Zutaten für die Creme:

150g Puderxucker
100g Butter
250g Frischkäse
250g Macapone
Saft von 1 Limette
rote Lebensmittelfarbe

Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. Mehl, Backpulver und Nüsse vermischen. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehlmischung in das Ei ein sieben. Alles gut vermengen und anschließend die geschmolzene Schokolade unterrühren. Teig in eine runde Springform geben. Bei 180 Grad Umluft ca 40 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.

Während der Kuchen abkühlt, könnt ihr die Creme fertig machen. Dafür Puderxucker und Butter langsam schaumig schlagen, anschließend Frischkäse und Mascapone hinzugeben. Mit der Limette ganz zum Schluss abschmecken. Je nach Farbwunsch rote Farbe untermischen.

Je nach belieben, könnt ihr aus dem Kuchen auch eine kleine Torte machen, Dafür den Kuchen waagerecht einmal teilen, so dass ihr 2- 3 Böden habt und zwischen die Böden noch Creme verteilen.

Ich habe den Kuchen lediglich oben etwas begradigt und dann mit Hilfe einer Schablone, den Peppa Wutz Kuchen ausgeschnitten. Anschließend habe ich den Kuchen mit der gesamten Creme bestrichen und noch mit Zuckerschrift (eingefärbter sehr fester Zuckerguss) verziert.

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts

Kuchen und Gebäck

Apfeltaschen

Der Duft von Apfel und Zimt gehört für uns zur Winter und Weihnachtszeit einfach dazu. Die Mischung ist einfach sooo lecker, noch abgerundet mit leckeren Rosinen, ist das winterliche Gebäck einfach perfekt.

Daher dürfen diese leckeren Apfeltaschen nicht in unserer Sammlung fehlen.

Zutaten für ca 15 Stück:

2-3 Äpfel
Eine Handvoll Rosine
300g Mehl
Ca 120ml Wasser, Milch oder pflanzliche Alternativen
4 EL Öl
1-2 TL Ceylon Zimt*

Mehl, Wasser und Öl zu einem glatten Teig verrühren und anschließend eine Stunde kalt stellen. Äpfel fein würfeln mit Zimt und Rosinen vermischen.

Backteig ausrollen und in Quadrate schneiden oder kreis ausstechen (ca 5cm Durchmesser). 1 EL Apfel darauf verteilen und Teig darüber einschlagen. Bei 180 Grad Umlauf ca 15 Minuten backen.

* hier findest du nochmal eine Erklärung, warum wir diesen bestimmten Zimt empfehlen.

Kuchen und Gebäck

Mandelmus Plätzchen

Mandelmus ist eine Universalzutat- ob als Brotaufstrich, in Soßen, als leckere Mandelmilch weiter verarbeitet  oder  in Keksen.
Vor allem können die Kleinen es auch schon ab Beikostreife essen.

Was benötigt ihr?

125g Butter
100g Mandelmus
2EL Kokosöl
180g Mehl
50g Maisstärke
1 Ei
100g Kokosblütenzucker

Butter mit dem Mandelmus und dem Kokosöl langsam erwärmen. Kokosblütenzucker dazu geben. Mehl und Maisstärke mischen und einsieben. alles zu einem glatten Teig verrühren.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein Backblech geben. Mit einer Gabel vorsichtig etwas platt drücken.

Je nach Größe ca 10 Minuten bei 180 Grad backen.

Ihr könnte auch andere Nussmusse verwenden oder noch Schokoladetropfen, Rosinen etc mit in den Teig geben.

Kuchen und Gebäck

Waffeln mit Trockenobst und Nüssen

Graues Wetter, wehendes Laub und die Kuscheligkeit des Herbstes machen mir immer automatisch Lust auf Waffeln. Aber auch wenn es mal schnell gehen muss, lange Autoreisen mit Kleinkind anstehen oder ein Nachmittags-Ausflug geplant ist, sind Waffeln genau das richtige.

Die Kinder essen es gern und Vitamine lassen sich mit Gemüse-oder Obstraspeln leicht in den Teig mogeln. Süßen lassen sie sich ganz einfach mit Trockenobst. Die Nüsse dazu geben den Waffeln den besonderen Kick.

Zutaten für ca 10 Waffeln:

2 Eier
250ml Milch
1TL Backpulver
125g weiche Butter
100g Mehl
100g Haferflocken
50g Nüsse nach Wahl
100g Trockenobst nach Wahl

Trockenobst mit Milch bedecken und ca 30 Minuten einweichen lassen. Anschließend pürieren. Nüsse klein mahlen. 

Eier mit der Butter verquirlen. Das Mus vom Trockenobst und Milch dazu geben. Mehl mit den gemahlenen Nüssen und Backpulver vermengen. Alles verrühren und ca 5 Minuten Ruhe lassen. 

Kuchen und Gebäck

Pflaumenkuchen

Wenn im August die Pflaumenzeit beginnt, kann ich es kaum abwarten Pflaumenkuchen zu backen????. Gott sei dank ist es jetzt soweit und wir haben am Wochenende wieder unseren leckeren Pflaumenkuchen backen können! Mausi hat immer eine Menge Spaß daran, die Zutaten zusammen zu schmeißen, zu verrühren und den Teig mit den frischen Pflaumen zu belegen. 

Zutaten:

550 g frische entsteinte Pflaumen 
300 g Mehl
3 Eigelb 
150 g Butter
150 g Xucker

Die Butter mit dem Xucker schmelzen. Das Mehl und die Eigelbe vermischen, das Butter-Xucker-Gemisch hinzufügen und alles verrühren. Einen Teil des Teiges auf einer runden Kuchenform Platt drücken bis alles bedeckt ist, Pflaumen drauf legen, den Rest des Teiges als Streusel darüber streuen. Bei 180 grad 45-50 Minuten in den Backofen. 


Bei uns gibt es dazu zuckerfreie Schlagsahne.