Frühstück

Lebendiges Himbeergelee

Wir haben viele Himbeeren dieses Jahr im Garten. Immer stellt sich die Frage, was machen wir damit. Marmelade oder Gelee wären eine Idee, ich bin mir aber nicht sicher, was an guten Inhaltsstoffen noch drin bleibt nach der ganzen Einkocherei. 
Also probiere ich etwas Neues aus. Frisches, lebendiges Gelee. 

[affilinet_performance_ad size=168×28]

Ich nehme 200g Beeren und 1 EL Leinsamen. 
Die Himbeeren pürieren, die Samen mahlen. Alles vermischen und ca. 1 Stunde stehen lassen. Mit Süßstoff nach Geschmack süßen, ich hatte Ahornsirup. 
Es geliert durch die quellenden Leinsamen. 

 

[affilinet_performance_ad size=168×28]

Im Kühlschrank ist es bis zu 4 Tage haltbar. Das “Lebendige Gellee“ kann man auch mit Tiefkühlbeeren herstellen. Und natürlich nicht nur mit Himbeeren, vielleicht probiert ihr das ja mal mit Brombeeren? 

Uns hat es sichtlich geschmeckt und das wird nicht das letzte Mal gewesen sein!

 

Eure Valentina 

 

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like