Herbstgemüse Kürbis

Mit den Kürbissen ist endgültig der Herbst angekommen.
Sie gehören einfach zur Herbstdeko (nicht  nur für Halloween) dazu.
Bei vielen Familien dürfen sie aber auch auf dem Speiseplan nicht fehlen!

Bevor ich euch leckere Rezepte zeige, möchte ich euch erstmal einige Tipps für das Kürbis schnitzen geben. Denn der Kleckermann und ich haben am Wochenende wieder ein wenig gebastelt.

Wir haben einen kleinen Zierkürbis verwendet. Große Kürbissorten wie der Riesenkürbis eignen sich aber besser für das Aushöhlen und Schnitzen. Ihr Fruchtfleisch lässt sich leichter rauslösen und die Schale lässt sich einfacher bearbeiten.

Zunächst schneidet ihr mit einem scharfen Messer eine Deckel aus dem Kürbis.  Mit einem Löffel können dann die Kerne und Fasern entfernt werden. Das können auch schon die Kleinen übernehmen. Anschließend wird das Fruchtfleisch herrausgeschabt. Nach dem Aushöhlen kann dann mit einem wasserlöslichen Stift und mit Hilfe einer Schablone oder freihändig ein Motiv aufgemalt werden. Dabei ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Das gewünschte Motiv wird dann mit Hilfe eines scharfen Küchenmessers vorsichtig heraus geschnitten.



xucker.de

Und jetzt muss ich ein Geständnis machen: Hier wird kein Kürbis gegessen! Wir mögen ihn einfach nicht. Da ich euch aber trotzdem gerne einige Rezepte empfehlen möchte, habe ich auf Facebook in einer Mamagruppe nach deren Lieblingsrezepten nachfgefragt.

Kürbis-Gnocchi-Hack-Auflauf

Kürbisspätzlemarinierter Kürbis

Kürbis – Gnocchi

gefüllter Kürbis

Kürbis Waffeln

Hier nochmal ein dickes „DANKE“  für die tollen Rezepte!

 

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts