Frühstücksmuffins

Immer nur Brot ist langweilig. Da darf es zur Abwechslung auch mal Muffins zum Frühstück geben. Wirklich super-simpel und schnell zuzubereiten, zaubert ihr eine tolle Alternative zum Frühstück.
Die Muffins sind saftig und süß, kommen aber trotzdem ohne Zucker aus.

Was braucht ihr? (Zutaten für 12 Stück)

2 Bananen
Ca 200g Apfelmus
120g weiche Butter
1EL Backpulver
160g Haferflocken
60g Mehl
2 EL Rosinen
2 EL getrocknetee Cranberries
2 EL gehackte Nüsse
n.B kleines Obst wie Blaubeeren

Haferflocken,Mehl, Backpulver, Cranberries, Rosinen und Nüsse in eine Rührschüssel geben und vermengen. Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken. Mit Apfelmus und der Butte vermengen.
Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verrühren.
Die Teigmasse in ein gut gefettete Muffinblech füllen und mit den übrigen Zutaten toppen.
Ca 20 Minuten bei Backofen auf 170 °C Umluft backen. Anschließend mindestens 10-15 Minuten abkühlen lassen.

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts