Browsing Tag

Snacks und für Unterwegs

Snacks und für Unterwegs

Stillkugeln

In der Zeit des Wochenbetts und auch während der gesamten Stillzeit ist eine energiereiche, gesunde und ausgewogene Ernährung besonders von Bedeutung. In den ersten Tagen als frischgebackene Mutter gibt es selten geregelte Essenzeiten. Ich empfehle daher immer ein Stillnest. Dein Platz, wo du es dir mit deinem Kind bequem hast, etwas zu trinken und kleine Snacks bereit stehen. Neben Obst und Gemüse sind da diese kleinen blitzschnellen Energielieferanten absolut Gold wert.

Das Orginalrezept findest du in dem Buch „die Hebammensprechstunde“. Allerdings ist die Menge für einen großen Vorrat von ca. 200 Stück angedacht.

Snacks und für Unterwegs

Waffeln (vegan)

Wer der die Story auf Instagram schon länger verfolgt, hat die misslungenen veganen Waffeln öfter schon gesehen. Ich habe lange nach einem gelingsicheren Rezept gesucht, was herzhaft und süß schmeckt. Die Tage war es mal wieder soweit und ich probierte wieder mal ein wenig rum und Zack da war es: das vegane Grundrezept für Waffeln.

Zutaten für 6-8 Waffeln:

200 g Mehl
350 ml Pflanzlicher Drink
1 Päckchen Backpulver
30 g Pflanzenöl
50 g Orangensaft
etwas rein pflanzliche Margarine

Alternative Zutaten:
100g Gemüse oder Obst geraspelt
2-3 EL gemahlene Nüsse
Kokosflocken
Aromen wie Vanille
Backkakao
Fruchtpulver
wer etwas süßer mag, kann noch 1 Päckchen Vanillezucker dazu geben

Waffeleisen vorheizen.Mehl und Backpulver vermischen. O-Saft, Öl und Pflanzliche Drink dazu geben und zu einem glatten Teig vermischen. Im eingefetten Waffeleisen ausbacken. 

Snacks und für Unterwegs

Eis, Eis, Baby!

Sommer ist Eiszeit!
Ich habe heute gleich mehrere Eisrezepte für euch.

Fruchteis

Fruchteis geht schnell, schmeckt super lecker und ist eine sehr gesunde Alternative zu dem Wassereis aus der Supermarkt-Kühltruhe.

Für 4 Eistüten benötigt ihr ca. 500 g Obst nach Wahl. Da wir ja eine menge Erdbeeren gesammelt haben, habe diese gleich für das Eis verwendet. Einfach pürieren, abfüllen und über Nacht einfrieren.

Ich habe bei Aldi die tollen wiederverwendbaren Eistüten entdeckt.  Habe aber bereits nochmehr bestellt.


Weitere Variationen können sein:

1. Bild: Banane-Blaubeere-Vanille
2. Bild: Banane-Vanille
3. Bild Heidelbeere-Apfel-Physalis

Banane und Blaubeeren mit Milch nach Wahl und Vanille püriert.

Als weitere Rezeptidee und kleine Restewertung habe für euch noch: Joghurt-Obst-Eis!

Zum Frühstück gibt es bei uns öfter mal Joghurt mit frischem Obst. Nicht immer schaffen wir alles aufzuessen, aber was mit den Resten machen?

Wir haben ganz einfach Eis draus gemacht.

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts

Snacks und für Unterwegs

Zuckerfreies und veganes Weingummi

Es gibt Tage, an denen alles an Obst nur einmal gekostet wird und für „bäh“ erklärt wird.

Die Reste verarbeite ich gerne zu Obstmus, Gebäck, Fruchtleder oder auch in Weingummi.
Süßes, gerade die bunten kleinen Weingummi, sind immer verlockend für die Kleinen.
Also warum nicht Reste verarbeiten und aus wenigen Zutaten und ohne Zusatzstoffe Gummibärchen selber machen?

Hier zeige ich dir 2 einfacher ein einfaches Rezepte für selbstgemachte vegane Gummibärchen.

Gleich vorweg: wie lange sie wirklich haltbar sind, kann ich dir leider nicht sagen, da sie bei uns bereits an einem Tag auf gegessen waren 

Für 1 Portion:

100g Obst (TK Himbeeren & Brombeeren genommen)
20ml Kokosmilch
7g Agar Agar

Beeren auftauen und durch ein Sieb in einen kleinen Topf streichen.
Kokosmilch und Agar Agar dazu geben. Aufkochen und Ca 10 min, unter ständigem rühren, köcheln lassen. Die dickflüssige Masse in eine Silikonform geben und nachdem abkühlen in den Kühlschrank stellen.