Buchrezension Baby Ernährung

„Babyernährung ist kein Hexenwerk. Vertrauen Sie auf die naturgegeben, evolutionsbiologisch >>vorprogrammierten << Fähigkeiten einer Mutter, ihr Kind zunächst selbst bedarfsgerecht mit eigener Milch nähren zu können, und die Fähigkeiten des Babys, sich bedarfsgerecht zu ernähren.“

Klingt vielversprechend und ich teile diese Meinung zu 100%, daher waren meine Erwartungen an das Buch sehr hoch. Ob sie erfüllt wurden, könnt ihr hier nachlesen. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag für die Rezension zur Verfügung gestellt.

Zur Autorin:

Barbara Dohmen ist Diplom-Ökotrophologin und hat selbst 2, mittlerweile erwachsene, Kinder.

Sie begann ihre berufliche Laufbahn 1982 bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung in Frankfurt, im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Mittlerweile ist sie selbstständig an Hochschulen tätig. Außerdem ist sie langjährig in einer Jugendarresteinrichtung als Ernährungsberaterin und pädagogische Mitarbeiterin für Gruppenmaßnahmen zu relevanten Themen straffällig gewordener Jugendlicher aus benachteiligten Verhältnissen tätig.

Das Buch umfasst 208 Seiten, die sich in 2 Hauptkapitel aufteilt. Der ersten Teil ist in 5 Kapitel mit Untertiteln aufgeteilt.

Dabei steigt die Autorin bereits lange Zeit vor der Beikost ein, denn bereits die Ernährung in der Schwangerschaft spielt ein wichtige Rolle. Ganz klar empfiehlt sie nach der Geburt 6 Monate voll zu stillen. Barbara Dohme erklärt die Vorteile vom Stillen, vergisst dabei aber nicht, dass das Stillen nicht gleich von Anfang ganz einfach ist. Neben den Hunger- und Sättigungssignalen, geht sie auch auf die Allergiepräventation und auf die rechtliche Lage zum Thema Stillen trotz Arbeit ein. Auf Seite 28 und 29 beantwortet sie die häufigsten gestellten Fragen zum Thema Stillen.
Aber auch das Thema Flaschennahrung kommt nicht zu Kurz. Die verschiedensten Milchnahrungen mit ihren viele verschiedenen Zusätzen werden vorgestellt und wie die Milch richtig zubereitet wird.

Auf den Seiten 40 und 41 geht sie auch auf die Supplemtierung von Vitamin K und D, sowie Flourid ein.



Zeit für B(r)eikost. 

Hier werden die Reifezeichen definiert und der Fahrplan für die kommende Monate vorgestellt. Die Zubereitung der 3 Grundbreie wird detailliert beschrieben und warum wann welcher Brei gegeben werden sollte. Es wird immer wieder darauf hingewiesen, dass dieser Fahrplan nur der Orientierung gilt und der Fokus auf  das Kind mit seinen Signalen liegt. Neben den 10 wichtigsten Lebensmitteln wird auf zusätzliche Getränke, neben der Milch, und die Unterschiede zwischen Fertigbrei und Selbstgekochtem eingegangen. Im Anschluss wird gut erklärt, wie der Übergang zum Familientisch gestaltet werden kann. Baby Led Weaning wird  auch nur kurz auf einer Seite angeschnitten. Auch hier findet ihr zum Thema Brei und Familienkost jeweils 2 Seiten, die Antworten auf die häufigst gestellten Fragen enthalten.

Mit Hilfe der Ernährungspyramide der FKE (Fachgesellschaft für Kinderernährung) erklärt Babara Dohmen die einzelnen Lebensmittelgruppen und wie die Ernährung optimal nach dem 1. Geburtstag aussehen sollte. Dabei gibt sie auch Einkaufstipps, beschreibt wie groß eine Portion ist und wie die Esserziehung und Ernährungsprobleme aussehen können. 
Auch geht sie auf besondere Ernährungsweisen, wie vegetarische und vegane Ernährung, ein.

Im 2. Hauptkapitel teilt Barbara Dohmen auf 96 Seiten Rezepte für die ganze Familie. Vorab erklärt sie die verschiedenen Garverfahren und gibt Tipps, wie manche Gemüsesorten am besten verarbeitet werden. 

Aufgeteilt sind die Rezepte in 10 Kategorien. Von den verschiedensten Breien bis hin zu gesunden Zwischenmahlzeiten ist alles dabei. 


Mein Fazit: 

Die gesamte optische Aufmachung und die Aufteilung des Buches gefällt mir sehr gut. Es ist sehr einfach und verständlich geschrieben. Da es aber sehr umfassend ist, ist es leider auch sehr groß und etwas unhandlich. 
Wie bereits erwähnt, enthält es viele nützliche und umfassende Informationen zum Thema Ernährung in den ersten 2 Lebensjahren eines Kindes.
Auch wenn betont wird, dass der aufgezeigte Brei Fahrplan nur als Orientierung dient, wird durch mehrfaches Hinweisen auf verschiedene Mängel und ein nur kurzen Abschweifen zum Thema Baby Led Weaning, dieser Fahrplan als der einzige richtige Weg beschrieben. 
So wird aber auch erst von der Beikostgabe ab dem 6. Monat geschrieben und dann in späteren Kapiteln die frühe Beikostgabe mit 5 Monaten zu empfehlen. 
Es ist ein Beispiel für die oftmals widersprüchlichen Empfehlungen. Deswegen muss ich gestehen, das meine sehr hohen Erwartungen leider nicht erfüllt wurden.


Details zum Buch:

Babara Dohme Baby-Ernährung: Stillen, Fläschchen, Breie: Richtig und gesund ernährt von 0 bis 2 Jahre
Verlag: TRIAS; Auflage: 1 (26. Mai 2010)
ISBN-10: 3830435134
ISBN-13: 978-3830435136
Sprache: Deutsch
Umfang: 168 Seiten, 
Größe und/oder Gewicht: 122,2 x 1,5 x 23,3 cm


*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts