Blog

Klexikon- P wie Pampelmuse

Pampelmuse gehört zu den Rautengewächsen.
Sie ist mit bis zu 2 kg und einen Durchmesser von bis zu 30 cm die größte Zitrusfrucht.
Die hat eine gelbe bis geblbgrüne Schale und das Fruchtfleisch hat einen säuerlich-bitterlichen Geschmack.
Sie ist reich an Vitamin A, B, C, D, E und K. Sowie Folsäure, Calcium, Kalium, Magneten, Natrium und Phosphor.
Am häufigsten wird die Pampelmuse einfach roh verspeist, manchmal auch mit etwas Zucker bestreut. So kann man die Vitamine am besten aufnehmen. Man kann sie auslöffeln oder wie eine Orange in kleine Stückchen schneiden.
In dieser Form kann man sie auch in (Obst-) Salaten oder in süß-sauren Gerichten verwenden.

 

Previous Post

You Might Also Like