Zucchini-Schoko-Kuchen

Ja, man kann aus Zucchini auch Kuchen backen und der schmeckt auch super lecker! Da ich noch soviel Zucchini im Tiefkühler hatte, backte ich zu meinem Geburtstag einen leckeren und saftigen Schoko-Kuchen draus.

Zutaten:

200g Zucchini
250g Schokolade (ich habe welche mit Kokosblütenzucker verwendet)
100g Butter
2 Eier
70g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Glasur:

100g Schokolade
70g Sahne oder Cuisine
25g Kokosfett

Zucchini fein raspeln und den Saft ausdrücken. Schokolade hacken und mit der Butter schmelzen. In der Zwischenzeit Mehl mit Backpulver vermischen und die Eier schaumig schlagen. Die abgekühlte, aber noch flüssige Schokobutter unterrühren. Zucchini untermischen und zum Schluss dann die Mehlmischung einsieben. Den Teig dann in einer rechteckigen Backform füllen und ca bei 20 Minuten bei 150 Grad (Umluft) backen.

Für die Glasur Sahne und Kokosfett erwärmen. Anschließend Schokolade darin Schmelzen.

Besonders lecker schmeckt der Kuchen dann mit frischen Erdbeeren.

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts