Bullshit der (37)

Wir leben in einer Zeit, wo die Brüste einer Frau ein Sexsymbol sind und gegen die normale Veränderung mit dem Alter, relativ selbstverständlich operativ, entgegengewirkt wird. Der Mythos, dass Stillen die Hängebrüste macht, hält sich hartnäckig. Die meisten Frauen, haben nach dem Abstillen meistens das Gefühl, dass die Brüste schlaff …

Bullshit der Woche (36)

Ich gebe zu, ein sehr gewagtes Bullshit der Woche. Aber da es ich diese Empfehlung im Rahmen der Weltstillwoche so oft gelesen habe, muss ich es einmal ansprechen. Ich möchte vorab ganz klar sagen, dass ich nicht alle Hebammen und Ärzte über einen Kamm schere und auch nicht alle verteufle. …

Bullshit der Woche (33)

Wenn du dein Kind vegetarisch oder vegan ernährst, wird es verhungern. Es gibt immer wieder Horrorschlagzeilen das Kinder verhungert sind. Wenn dann auch erwähnt wird, das die Eltern Veganer war. Ist das Geschrei laut. Oftmals wird dann darin die Schuld gesucht, dass das arme Kind kein Fleisch oder tierische Produkte …

Bullshit der Woche (32)

„Ohne Nahrungsergänzungsmittel bekommt dein Kind nicht alle Nährstoffe“ Wurdet ihr auch schon einmal über Sozial Media angeschrieben oder vielleicht auch direkt angesprochen, dass ihr mehr für eure Familie tun könnt bzw. müsst, als nur gesund und ausgewogen zu kochen? Durch viele, viele Erfahrungen und mit, doch sehr schlüssig klingenden, Studien, …

Bullshit der Woche (31)

„Laut Lehrbuch soll ein Flaschenkind Brei mit 4 Monaten bekommen und ein gestilltes Kind mit 6 Monaten.“ Eine Freundin von mir war beim Kinderarzt, zur Sprache kam auch das Thema Beikost und in dem Gespräch darüber machte die Ärztin dann diese Erklärung. Das Lehrbuch würde ich gerne einmal lesen. Egal, ob …

Bullshit der Woche (30)

Ich habe zu wenig Milch Diesen Satz lese und höre ich immer wieder, wenn zugefüttert wird oder auch frühzeitig abgestillt wird. Dabei können mehr als 95% aller Frauen der gesamten Weltbevölkerung ausreichend Milch für ihr Kind bilden. In den meisten Fällen sind es die ungünstigen Rahmenbedingungen, sowie die vielen Mythen …

Bullshit der Woche (29)

Nahrung selbst leicht vorkauen und dann vorsichtig in den Mund des Säuglings reinpusten Dieser Tipp stammt von einer Hebamme für den Beikoststart. Ist euer erster Gedanke: bäh, wozu gibt es einen Pürierstab?? Kann ich nachvollziehen, doch das Anbieten, der schon leicht angekauten Nahrung, ist durchaus eine traditionelle Möglichkeit der Beikostgabe, …

Bullshit der Woche (28)

Fruchtsauger Viele setzen diese Sauger ein, weil sie Angst haben, ihr Baby könnte sich an einem Stück Obst oder Gemüse verschlucken. Diese Angst kann ich, als Mutter von 2 Söhnen, völlig nachvollziehen!  Allerdings gaukelt es nur die Sicherheit vor, da die Kinder dadurch nicht den richtigen Umgang mit der Nahrung …

Bullshit der Woche (27)

Brei aus dem Gläschen ist gesünder und besser als selbstgekochter Brei Listen wir mal die Vor- und Nachteile auf: ➕standardisiert schonend gegart ➕Brei wird steril in die Gläschen abgefüllt ➕ lange Haltbarkeit ➕ schnelle Zubereitung . ➖ verwirrende Altersangaben ➖ viel zu flüssig, so dass das Kauen „verlernt“ wird ➖ …

Bullshit der Woche (26)

„Ab dem 1. Geburtstag braucht dein Baby keine Muttermilch/Pre mehr. Ohne Bedenken kann dann Kuhmilch gegeben werden.“ Solche oder so ähnliche Empfehlungen haben einige von euch von ihren Kinderärzten bekommen.  Es gibt allerdings keinerlei offizielle Empfehlungen die annähend dieser Aussage ähneln. Auch wenn dein Kind kein Säugling mehr ist, kannst …