Brotdosenparade

Ich wollte schon sehr lange diesen Beitrag schreiben. Und nun ist es soweit.
Nicht selten stand ich in der Küche und war Ideenlos, was ich dem Kleckermann mit in den Kindergarten geben soll und da ich mir sicher bin, dass es euch ähnlich geht, habe ich ja bereits angefangen auf Instagram und Facebook mit Euch meine Ideen zu teilen. Über Monate habe ich jetzt Idee und Bilder gesammelt und vielleicht ist ja auch etwas für eure Mäuse dabei.
Was kommt in die Brotdose? – Ideen für gesunde Pausensnacks
  • Obst: Besonders beliebt sind bei uns aktuell Äpfel. (unschwer erkennbar, weil beinahe jeden Tag ein Apfel mit in der Brotdose ist). Aber isst der Kleckermann auch sehr gerne Banane, sämtliche Beeren (aktuell gibt es zum Glück wieder Erdbeeren) und Weintrauben.
  • Gemüse: Beim Gemüse stehen Gurke und Paprika ganz oben auf der Wunschliste, aber auch Cherry-Tomaten, Möhren, Kohlrabi und Mais wird gerne gegessen. Genau wie auch das Obst, schneiden wir das Gemüse bereits zu Hause in Stücke bzw. Scheiben.
  • Nüsse und Trockenobst: Mittlerweile bekommt der Kleckermann hin und wieder auch mal Nüsse mit. Trockenobst wie Bananen oder Rosinen mische ich dann einfach unter eine ungesalzene Nussmischungen oder kaufe gleich Studtenfutter. Das macht es am Morgen schnell und einfach.
  • Knabberkram: Da Süßigkeiten verständlicherweise verboten sind, schummeln wir ein bisschen: Nicht selten landen Sesamstangen, Maisstangen, Energiekugeln, Waffeln und Müsliriegel in den Kinderbrotdosen.
  • Knäckebrot: Statt den Kindern immer nur langweiliges Brot mit in den Kindergarten zu geben, kommen bei uns auch ab und zu Knäckebrot, Laugengebäck oder Quarkbrötchen in der Brotdose. Für die Kinder ist das eine schöne Abwechslung.
  • Müsli: Unser Kindergarten wird regelmäßig mit frischer Milch von Hemme beliefert, aber auch alternative Pflanzliche Drinks sind immer vorrätig und werden morgen zum Frühstück bereit gestellt. So ist es kein Problem, den Kindern auch mal Müsli mit zu geben.
  • Salamisticks und Würstchen: Statt immer nur Wurst auf dem Brot, darf es gerne auch mal Salamisticks, Fleischwurststücke oder Scheiben und Würstchen sein.
  • Kleiner Käse: Eine gute Idee für die Brotdose sind auch immer Babybels, Käsewürfel oder kleine Mozzarellakugeln. Die man übrigens gut zusammen mit Cerrytomaten auf Zahnstocher aufspießen kann.
  • Reste vom Vortag: Nicht selten landen bei uns auch Reste vom Vortag in der Brotdose. Das können zum Beispiel Frikadellen, Chicken Nuggets, herzhafte Waffeln oder auch Pfannkuchen sein.
  • Joghurt und Obstmus: Gerne gebe ich dem Kleckermann auch hin und wieder mal etwas Joghurt (auf pflanzlicher Basis) oder Obstmus mit in den Kindergarten. Ideal sind dafür kleine Brotdosen, die dicht schließen. Bei Joghurt- oder den Obstmusbechern besteht die Gefahr, dass sie im Rucksack kaputt gehen.

Damit die Leckereien auch noch nett anzuschauen sind, steche ich Obst, Gemüse oder dass Brot mit Keksausstechern in Form oder mache kleine Spieße fertig.

Kommen wir zu den Brotdose. Damit das Essen sicher verstaut ist und nicht alles weich und matschig wird, eignen sich Brotdosen mit mehreren Fächern. Wer eine Brotdose mit nur einem Fach besitzt, kann sich beispielsweise auch mit Silikon-Muffinförmchen oder verschiedenen kleinen Brotdosen behelfen.

Ich habe die Bentgobox und eine Dose von Tupper. Wegen der häufigen Nachfrage, mag euch diese gerne etwas genauer vorstellen.

Die Bentgobox wiegt im leeren Zustand ca. 560g und fast ca 550ml Inhalt, verteilt auf 5 Fächer. Die Brotdose von Tupper hingegen  wiegt im leeren Zustand nur ca. 190g hat aber ein Fassungsvermögen von ca 1 Liter, verteilt auf 3 Fächern.

Die Bentgo Box ist preislich schon nicht Ohne. Freundet man sich aber mit den etwas kleinen Fächern an und kann damit umgehen, das sie siech  sich etwas schwerer öffnen und schließen lässt. Hat man eine super 100%ig Dichte Brotdose.

Die Box von Tupper war ein Sommer Spezial aus dem Jahr 2017, diese gibt es allerdings auch mit nur 500ml Fassungsvermögen, meines Wissens nach, dauerhaft bei Tupper. Leider ist die Brotdose nicht dicht, so dass Joghurt etc am besten in einer separaten Dose mitgegeben werden sollt.

 

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts