Bullshit der Woche (5)

„Es müssen 2 Stunden Abstände zwischen den Stillmahlzeiten eingehalten werden, da das Baby sonst Bauchweh bekommt.“

Nur Zwei? Mir wurden beim Kleckermann sogar zu 4 Stunden Abstand zwischen den Milchmahlzeiten (Hatte ja pre mit der Flasche gefüttert) empfohlen.

Begründung: die neue Milch trifft auf die unverdaute Milch und dadurch kommt es dann zu Bauchweh. 

Alle Empfehlung zu einem bestimmten Rhythmus eines Babys sind schlicht und ergreifend falsch!!

Egal, ob Muttermilch oder Pre-Milchnahrung, beides sollte nach Bedarf und nicht nach Uhrzeit gegeben werden.

Nur so kann sichergestellt werden, dass euer Baby die Nahrung, die es braucht, genau dann bekommt, wenn es sie auch benötigt. 

Zusätzlich pendelt sich so auch beim Stillen das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage ein. 

 

Es sollte auch bedacht werden, dass der Magen wesentlich kleiner ist und Muttermilch innerhalb von 60 bis 90 Minuten schließlich verdaut ist.

(Bild von löwenzahn organics)

Während eines Wachstumsschubs kann es aber durch den erhöhten Kalorienbedarf auch sein, dass ein Baby jede Stunde trinken möchte. 

Es gibt also keinen Grund einen Mindestabstand zwischen zwei Milchmahlzeiten (Muttermilch und Pre) einzuhalten. 

Im Extremfall kann das „Hinhalten“ sogar zu Gedeihstörungen führen.

Bis dahin!
Eure Scarlett