Bullshit der Woche (33)

Wenn du dein Kind vegetarisch oder vegan ernährst, wird es verhungern.

Es gibt immer wieder Horrorschlagzeilen das Kinder verhungert sind. Wenn dann auch erwähnt wird, das die Eltern Veganer war. Ist das Geschrei laut.
Oftmals wird dann darin die Schuld gesucht, dass das arme Kind kein Fleisch oder tierische Produkte bekommen hat.
In einer Diskussion hörte ich letztens Vegane Ernährung wäre neumodischer Quatsch. Menschen sind schon seit je her Fleischesser und ein ordentlich Steak hat noch keinem geschadet.

Ganz unrecht hatte die Person nicht. Wir waren und sind Jäger und Sammler. 

Ganz klar, Fleisch und Fisch stand schon immer auf unserem Speiseplan. 

ABER die Massen an Fleisch wie heute wurde nicht gegessen. Es würde sich Wochen und Monate lang auch nur von Früchten etc ernährt.
Ich vertrete die Meinung, das es jedem selbst überlassen sein sollte, ob er sich und seine Kinder Vegan oder Vegetarisch ernährt. Denn ich bin auch davon überzeugt, das nicht jede Ernährungsweise zu jedem Menschen passt.

Wichtig dabei ist allerdings das der Konsum der tierischen Produkte wieder bewusster wird.

Ihr merkt es ist ein großes Thema und ich scheife ab.. 

Aber nun erstmal zurück zum Bullshit der Woche. 

Ein Kind wird definitiv nicht verhungern, wenn es vegetarisch und vegan ernährt wird. Auch da gilt einfach, wie bei einer gängigen Mischkost, ein große Auswahl an Lebensmittel anzubieten. Zusätzlich muss sich sehr gut informiert werden, welche Nährstoffe durch den Verzicht von Tierischen Produkten fehlen könnten und wie diese ausreichend aufgenommen werden könnten z.B durch Nahrungsergänzungsmittel.

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts