Bullshit der Woche (13)

„Das hat früher auch nicht geschadet“
Häufig, sogar sehr häufig, lese ich genau diesen Satz, wenn Eltern ihren Umgang mit Kindern rechtfertigen.
Wenn aber mit „früher“ die letzen 30, 60 oder 100 Jahre gemeint sind, hat es definitiv geschadet.

Diese Zeit ist massiv von der schwarzen Pädagogik geprägt, in der Kinder nichts wert waren und einfach nur funktionieren sollten.
In dieser Zeit sind große Babynahrungshersteller zu riesen Konzernen geworden, die mit falschen und irreführenden Werbeversprechen den Eltern das Geld aus der Tasche ziehen.
Es sind so viele Produkte auf dem Markt, die einfach aus Profitgier entstanden sind und das Essverhalten völlig falsch prägen.

Wir sind es, die etwas ändern können und der Lebensmittel-und Pharmaindustrie die Stirn bieten können. Es ist ein Teufelskreis der zu durchbrechen gilt.
Aber nicht nur das, wir können und sollten uns auf das besinnen, was früher WIRKLICH war und über Jahrhunderte dafür gesorgt hat, dass wir überhaupt überleben konnten:
Nähe, Tragen, Familienbett, (Langzeit-) Stillen, intuitives Essen