Bullshit der Woche

Bullshit der Woche (128)

Klingt logisch, denn was soll das Kind sonst bekommen, wenn Mama nicht da ist?!
Oftmals wird als einziger Weg das Abstillen gesehen um etwas mehr Pause vom Mama Dasein zu haben.
Stillen ist allerdings absolut kein Hindernis, dass du als Mama auch mal Zeit für dich haben kannst.
Es gibt viele Möglichkeiten, wie jemand anderes dein Kind begleiten kann: Kuscheln, stillfreundlich füttern oder auch die Beikostgabe.
Was bei so einer Aussage oft vergessen wird: Mama ist Hauptbezugsperson, unabhängig vom Stillen. Denn selbst, wenn du nicht stillen solltest, ist es keine Garantie dafür, dass jemand anderes dein Kind ohne viele Tränen begleiten kann.
Zusätzlich schreit unser Bedürfnis nach einer Pause meist dann am lautesten, wenn es gerade besonders kräftezehrend ist. Nachvollziehbar, dass in so einer Zeit das Abstillen als einzige Lösung gesehen wird. Meist ist es allerdings völlig kontraproduktiv und klappt nicht wirklich. Da deine Kräfte nicht vorhanden sind um dein Kind bindungsorientiert beim Abstillen zu begleiten.

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like