Gewächshaus

Die Ärmel hochkrempeln und ran ans Bett! Auf die Zeit im Garten freuen wir uns schon alle. Bevor wir aber erste Ergebnisse unserer Gemüse- und Kräuteranpflanzungen sehen, ziehen wir auch wie letztes Jahr Setzlinge heran.

Ich habe einfache Recycling-Tipps für die Aufzucht der Jungpflanzen.

1. Tipp: Statt irgendwelche Behältnisse für die Setzlinge zu kaufen, können einfache Eierkartons oder ander Tetrapacks verwendet werden.


2. Tipp: Nicht nur die Eierkartons eigenen sich zum Setzlinge ziehen, sondern die Eier selbst. Die intakte Eierschale haben dabei auch noch eine weiteren praktischen Nutzen. Das Calcium in den Eierschalen nährt die Pflanzerde und das Düngen könnt ihr euch anfangs sparen.

3. Tipp: Mini-Gewächshaus aus alten CD-Hüllen


4. Tipp: Haben die Pflänzchen eine Größe von etwa 4-5 cm erreicht, sollten sie vereinzelnd in kleine Töpfe umgepflanzt werden. Dafür eignen sich dann alte Klorollen oder die Tageszeitung. Hierfür eine Zeitungspapierseite dreimal längs falten, dann eine Blechdose so darauf legen, dass ein bis zwei Zentimer überstehen. Das Papier locker um die Dose rollen und das Ende mit Klebeband fixieren. Dann das überstehende Ende zu einem Boden falten und ebenfalls fixieren.

Viel Spaß beim nach basteln!
Eure Scarlett

*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mich dabei unterstützt diese Seite zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts