Schwangerschaftsupdate (26.SSW)

Die Einraumwohnung ist mittlerweile ordentlich gewachsen, habe jetzt 7kg zugenommen und alles was am Bauch sitzt.

Dadurch quält mich bei längeren Touren mein Rücken doch sehr. Dank der Bindeweisen für die Schwangerschaft nach Ftzb, welche ihr bei jeder Trageberaterin mit der entsprechenden Zusatzausbildung ab etwa der 25.-30. SSW herum lernen könnt,
habe ich neben dem Tapen eine super Entlastung gefunden.

Ach was freue ich mich, wenn ich meine Tragetücher wieder regelmäßig für den Zwerg verwenden kann.

Wie einige schon auf Instagram gesehen haben, kann man mittlerweile deutlich die Bewegung und Tritte spüren und sehen. Er ist sehr sehr aktiv, was ich von dem Großen gar nicht so kenne.
Wegen nächtlichen Wadenkrämpfen nehme ich aktuell ein Magensiumpräperat ein. Ein Auffangen des Magnesiumsmangels mit Wasser und Banane habe ich leider nicht hinbekommen.
Auch habe ich dadurch schon die ersten Wehen gespürt, so dass auch schon ein CTG geschrieben wurde.
Aber alles ist gut und der Muttermund ist verschlossen, auch ist der Gebärmutterhals noch nicht verkürzt.

Was gibt es sonst noch zu erzählen?

Der Schwangetschaftsdiabetestest stand an – ich sage euch, dieser Saft und ich werden einfach keine Freunde.
Aber auch da war alles super.

Wie sieht es bei euch aus?

Was ich euch mal fragen wollte: Wie handhabt ihr es mit den IgEL Leistungen? Lasst ihr alle Untersuchungen machen?